OSLO

OSLO ist ein interdisziplinäres Therapiekonzept, dass von der Logopädin Jana Sobo und den Osteopathen Ulrike und Klaus Albrecht entwickelt wurde. Dabei wird der logopädische Therapieansatz mit osteopathischen Techniken kombiniert.

Das Therapiekonzept wird für die Behandlungsbilder Stimme und Dysphagie eingesetzt. Dabei wird das Zusammenspiel von Strukturen und Funktionen genutzt, um den Therapieverlauf positiv zu beeinflussen.

Es handelt sich um eine manuelle Technik, die durch muskuläre Beeinflussung die Stimmgebung und die Schluckfunktion verbessert.

Da wir unsere Stimme auf der Ausatmung erzeugen, wird mit Zwerchfellarbeit als Basis unserer Atemfunktion, begonnen. Die mit weniger Fehlspannungen besetzte Koordination von Atmung und Stimme, bzw. Atmung und Schluckfunktion, erzeugt eine verbesserten Stimmklang, bzw. vereinfacht die Schluckfunktion.

Außerdem wirkt sich die OSLO Technik am Brustbein, Kehlkopf, oberen Nacken, Kiefer, Kaumuskulatur, Mundboden und Zungenbein ebenfalls positiv auf den Stimmklang, den Stimmansatz, das Abspannen und die Resonanz, sowie den Schluckvorgang aus.

(Quellenangabe: Jana Sobo)

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
2-09-09.png

WE CARE

Unser Umgang mit der Corona-Gefahr

© 2016 Praxis balance